Naretoi e.V.
Bildung ermöglicht ein selbstbestimmtes Leben!
Holzschafe









Schafe-Projekt

 Naretoi eV unterstützt Frauengruppen in der Masai Mara beim Start in die Selbständigkeit und schenkt ihnen Schafe, als Grundstein zur eigenen Viehzucht.

Für 25 EUR können wir in Kenia einer bedürftigen Familie ein Schaf kaufen, dessen Milch und Nachkommen dazu beitragen, den Lebensunterhalt der Familie auf lange Zeit zu sichern.

Die Frauen schließen sich in kleinen Genossenschaften zusammen, um Gewinne, aber auch Verluste miteinander zu teilen. Vielen ist es zwischenzeitlich möglich durch die Milch und die Einnahmen aus dem Verkauf der Lämmer einen erheblichen Anteil zum Lebensunterhalt ihrer Familien beizutragen.

Einmal schenken und vielen Menschen dabei helfen.
Das Schafe-Projekt hilft mehrfach: den Familien, die Schafe an Naretoi eV verkaufen können, dem Viehhändler, der die Schafe einkauft und zusammentreibt, dem Agrovet-Markt bei dem Salz und Zeckenmittel eingekauft werden und den Frauen, die die Schafe erhalten.


Für eine Spende über 25 EUR bekommen Sie von uns ein kleines Holzschaf mit einem Fell aus echter Schafwolle zusammen mit einer Urkunde überreicht. Dieses steht stellvertretend für das Mutterschaf, das wir mit dem Geld  in Kenia kaufen und einer bedürftigen Familie schenken

Erhältlich sind Holzschafe im Naretoi-Büro in Wiernsheim, oder auf dem Postweg (bitte 4,50 EUR für den Versand per DHL dazurechnen). Bei Überweisungen geben Sie bitte im Betreff „Schafe-Projekt“ und Ihre Adresse an, damit wir die Spende richtig zuordnen und eine Spendenquittung ausstellen können.

Die Schäfchen sind das ganze Jahr über bei Naretoi e.V. erhältlich und zusammen mit der Urkunde auch ein schönes Geschenk!

Die Schafe sind erhältlich mit weißer, brauner und grauer Wolle.

Herzlichen Dank allen, die tatkräftig mithelfen die Schafe herzustellen und anzubieten!

  • 2023 Januar: Lemisigiyo-Gruppe in Olarro Conservancy
  • 2023 Januar: Olomunyak-Gruppe in Aitong
  • 2023 Juni: Esidai Women Group in Oloonchurra
  • 2023 September: Tumo-Gruppe in Ntipilikwani Women Group

Mit Ihrer Unterstützung konnten wir bislang an folgende Frauengruppen Schafe verteilen:  

 

Januar 2012

30 Schafe in Talek

März 2012

10 Schafe in Aitong

Juli 2012

10 Schafe in Emarti

August 2012

10 Schafe in Sekenani

September 2012

10 Schafe in Nkoilale

Februar 2013

15 Schafe in Siana

April 2013

15 Schafe in Narasha

Mai 2013

15 Schafe in Tipilikwani

Mai 2013

15 Schafe in Naikarra

Juni 2014

10 Schafe in Nkama

Juni 2014

10 Schafe in Ngoso

Juli 2014

10 Schafe in Oloresho

Juli 2014

10 Schafe in Kitumi

Juli 2015

10 Schafe in Nkieneji

Juli 2015

10 Schafe in Enyuata

Juli 2015

10 Schafe in Edoto

Dezember 2015

10 Schafe in Eluai

Dezember 2015

10 Schafe in Sokon

Dezember 2015

10 Schafe in Ntuati

August 2016

10 Schafe in Tipilikwani

August 2016

10 Schafe in Esilalai

August 2016

10 Schafe in Empopongi 

Mai 2017

30 Schafe in Isiketa

Juni 2017

30 Schafe in Ilturisho

Mai 2018

30 Schafe in Kishemoruak

September 2018

30 Schafe in Embiti

November 2018

30 Schafe in Olare Owang

März 2019

30 Schafe in N'goso

Juli 2019

30 Schafe in Oloolaimutia

September 2019

30 Schafe in Empopongi

Februar 2020

30 Schafe in Tipilikwani

Februar 2020

30 Schafe in Oloolaimutia

Juni 2020

30 Schafe in Talek (Leopards Hill)

Oktober 2020

30 Schafe in Orkarkar near Enchoro Osidian

November 2020

30 Schafe in Orkinyei

Dezember 2021  

30 Schafe in Orkushurui

Januar 2022 

30 Schafe in Empurra

Juni 2022

30 Schafe in Kamelel

Juni 2022  

30 Schafe in Osentoi

Januar 2023

30 Schafe in Aitong

Januar 2023

30 Schafe in Olarro Conservancy

Juni 2023

25 Schafe in Oloonchurra

September 2023

25 Schafe in Ntipilikwani


880. lebendes Schaf im Naretoi-Schafe-Projekt überreicht.

Anfang September überreichte das Naretoi Team in Kenia an die Tumo-Frauengruppe im Dorf Ntipilikwani mit 25 Frauen insgesamt 25 Schafe, jeweils 1 Schaf pro Person. Die Frauen haben sich zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen, um Gewinne (aus dem Verkauf der Lämmer) und Verluste (manch ein Schaf kam am Abend von der Weide nicht mehr zurück oder bekam kein Lämmchen) zu teilen. Die Mitglieder der Frauen-Gruppe sind sehr glücklich über das "lebende Startkapital". Für sie ein erster Schritt zur Selbständigkeit.

Seit Januar 2012 konnte Naretoi e.V. bereits 880 lebende Schafe an bedürftige Frauen im Gebiet der Masai Mara überreichen.

Wir bedanken uns bei allen Schafe-Spendern und wünschen den Frauen viel Erfolg bei der Schafzucht!